Postbank

ver.di Jugend

© Anne Neier

Tarifrunde Postbank Filialvertrieb 2022

Tarifergebnis für Auszubildende bei der Postbank und Postbank Filialvertrieb!

Nach intensiven Verhandlungen mit der Arbeitgeberseite konnten wir am späten Abend des 22. März eine Einigung in der Tarifrunde erzielen. Davon profitiert auch ihr als Auszubildende - und zwar deutlich!

  • insgesamt 400 Euro Einmalzahlungen
  • Erhöhung der Ausbildungsvergütungen in zwei Schritten um insgesamt 100 Euro
  • unbefristete Übernahme in 2022 und 2023 geregelt
Postbank Demonstration

© Kay Herschelmann

 

Anspruch auf unbefristete Übernahme in 2022 und 2023!

Jahrelang haben wir dafür gekämpft, endlich gibt es ein Ergebnis. Wir konnten vereinbaren, dass Auszubildende, die ihre Ausbildung in diesem Jahr und in 2023 beenden, einen Anspruch auf Übernahme im Konzern der Deutsche Bank haben, sofern die Ausbildungsleistungen im Durchschnitt 2,6 oder besser sind. Im anschließenden Arbeitsverhältnis wird auf die Vereinbarung einer Probezeit verzichtet.

Der Abschlussjahrgang 2023 schließt die Winterprüflinge 2023/2024 bis Ende Februar 2024 mit ein.

Bei der Ausbildungsleistung werden die Ergebnisse der prüfungsrelevanten Fächer der IHK-Abschlussprüfung (gestreckte Abschlussprüfung Teil 1) und die prüfungsrelevanten Zeugnisnoten der ersten beiden Berufsschuljahre und die praktischen innerbetrieblichen Leistungen (Praxisbeurteilungen), die bis zum Zeitpunkt des Übernahmeangebotes vorliegen, berücksichtigt.

90% sagen JA: Verhandlungsergebnis angenommen!

In den vergangenen beiden Wochen hatten die ver.di- Mitglieder in den Tarifbereichen Postbank und Postbank Filialvertrieb die Möglichkeit, über das Verhandlungsergebnis abzustimmen. Inzwischen können wir feststellen: Das Votum ist eindeutig! 90 Prozent der Mitglieder stimmten für die Annahme des Verhandlungsergebnisses.

Damit können die Tarifkommissionen auch formal die neuen Tarifverträge unterzeichnen.

Das waren unsere Forderungen im Überblick:

  • Erhöhung der Gehälter um sechs Prozent, mindestens um 180 Euro
  • Erhöhung der Ausbildungsvergütung um 150 Euro
  • Unbefristete Übernahme für Auszubildende nach Abschluss der Ausbildung Zusätzliche Forderungen für Beschäftigte des Postbank Filialvertriebs
  • Zahlung einer Corona-Prämie zum Ausgleich pandemiebedingter Provisionsverluste und weiterer künftiger Belastungen
  • Verbindlichen Anspruch auf Altersteilzeit ohne Zwang zur vorzeitigen Verrentung
  • Fortführung der Postbankzulage
  • Wahlrecht zwischen mehr Gehalt oder mehr Freizeit

Werde Teil einer starken Community

Mit unseren Streiks in den letzten Wochenhaben wir nochmal deutlich Bewegung in dieVerhandlungen gebracht. Ohne die zahlreichenKolleginnen und Kollegen, die sich an diesenStreiks beteiligt haben, wäre dieses Ergebnisnicht möglich gewesen. Wir haben wiedergezeigt: Wenn es drauf ankommt, dann stehenwir zusammen!

Mitglied werden

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies findest du in unseren Datenschutzhinweisen.