Energie

ver.di Jugend

Tarifrunden Energie

Tarifverhandlungen der ostdeutschen Energiewirtschaft 2021

Unsere Forderungen

  • Erhöhung der Vergütungen um fünf Prozent
  • Erhöhung der Ausbildungsvergütungen um pauschal 75 Euro
  • Laufzeit von zwölf Monaten

Tarifkommission lehnt erstes Arbeitgeberangebot ab

Am Montag den 07.06.2021 starteten die Tarifverhandlungen für rund 30.000 Beschäftigten in der privaten Energiewirtschaft der ostdeutschen Bundesländer.  

Nach intensiven Diskussionen legten die Arbeitgeber ein Angebot vor:

  • Einmalzahlung in Höhe von 500 Euro, Azubis: 250 Euro
  • Nach 6 Nullmonaten ab 01.12.2021 Vergütungserhöhung um 2 %, Azubis 40 €
  • Ab dem 0 1.12.2022 Vergütungserhöhung um 1,2 %, Azubis 40 €
  • 29 Monate Gesamtlaufzeit

Die Verhandlungskommission wie die Tarifkommission beider Gewerkschaften lehnte dieses Angebot ab und fordert erhebliche Verbesserungen.

Die Belastungen und die Leistung der Arbeitnehmer werden mit solchen Angeboten in keinster Weise honoriert.

Die Arbeitgeber müssen den Druck der Beschäftigten spüren. Mitmachen und aktiv werden: Die nächste Tarifverhandlung findet am 23.06.2021 statt.

 

Aktuelle Infos immer unter: www.energieinverdi.de

Mitglied werden

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies findest du in unseren Datenschutzhinweisen.